Hinweis zu Cookies.

Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier

 

PURE Naturfutter
Geschicklichkeitsparcours

Dein Hund ist dein ständiger Begleiter? Dann nimm ihn auch mit zum Kärnten Läuft Wochenende! Am 25. August findet nämlich auch wieder der PURE Naturfutter Dogging Hundelauf statt, bei dem du gemeinsam mit deinem Hund 4, 2 km bewältigen kannst. Zusätzlich dazu geht heuer zum ersten Mal der PURE  Naturfutter Geschicklichkeitsparcours über die Bühne. An verschiedenen Hindernissen kann dein Hund zeigen was er drauf hat. Der Spaß für Hund und Zuschauer steht dabei im Vordergrund und soll kein Wettbewerb sein.

Was dein Hund dafür können sollte, haben TIKO und PURE Naturfutter in diesen 5 Videos zusammengefasst und zeigen auch gleich, wie der Vierbeiner trainiert werden sollte. Beschreibungen findest du unten. Viel Spaß beim Üben!

Balanceboard

Das Balanceboard ist eine gute Übung für den Gleichgewichtssinn und eignet sich hervorragend für das Koordinationstraining. Es bereichert darüber hinaus den Alltag und kann mit verschiedenen anderen Übungen kombiniert werden. Je nach Ausführung des Balanceboards ist die Übung für Hunde jeder Größe und jeden Alters geeignet.

 

Cavaletti

Das Übersteigen von niedrigen Hürden ist ein effektives Propriozeptionstraining. Jede Bewegung muss koordiniert werden und fordert die volle Konzentration des Hundes. Je nach Größe und Gesundheitszustand Ihres Hundes können Sie Besenstiele, Fahrradreifen, Paketrollen, Autoreifen etc. auf ebenem Grund, Gras oder Teppich für diese Übung einsetzen.

P.S.: Die aufgeweckte Zoey wartet im TIKO Klagenfurt noch auf einen geduldigen Zweibeiner, bei dem sie einziehen darf.

 

Gymnastik

Die Drehung um die eigene Achse kann als wunderbare Warm-Up-Übung eingesetzt werden. Je nach Größe und Gesundheitszustand wird der Radius an den Hund angepasst. Ebenso gehört das Pfote geben im Sitzen zum Aufwärmtraining dazu. Achten Sie bei beiden Übungen darauf, dass Sie auf beiden Seiten gleich viele Wiederholungen machen.

 

Slalom

Sie können Ihren Hund im Slalom um gefüllte Wasserflaschen, Pylonen, eigene Slalomstecken oder auch Straßenlaternen, Geländer oder ähnliches schicken. Wenn Ihr Hund bereits einen Handtouch kennt, können Sie ihm noch leichter die Slalombewegung beibringen. Achten Sie bei schreckhaften Hunden darauf, dass Sie ihn zuvor mit den Slalomgegenständen vertraut machen und dass diese beim Durchführen nicht umfallen.

 

Tunnel

Der Tunnel ist eine wunderbare Möglichkeit für neue Stimulation. Machen Sie diesen anfangs so kurz wie möglich und verlängern Sie ihn nach und nach. Ihr Hund wird schnell lernen, dass am Ende die Lieblingsleckerchen oder das Lieblingsspielzeug auf ihn warten. Wenn Ihr Hund Angst vor dem Tunnel hat, kontaktieren Sie eine erfahrene Hundetrainerin oder einen erfahrenen Hundetrainer.

© 2018 Kärnten Läuft - ein Produkt der MJK Sportmarketing GmbH